Eltern wollen den Urlaub mit Kindern stressfrei buchen

  • Date posted4 months ago
  • VonVon VirginiaRI

Eltern wollen den Urlaub mit Kindern stressfrei buchen

Urlaub

Wer Urlaub mit Kindern macht, für den sind Packen und Anreise meist schon anstrengend genug. Als Reisebüro haben Sie hier einen entscheidenden Vorteil gegenüber Online-Dienstleistern.

Die Kundenbewertungen auf LuminaBlog.de zeigen deutlich: Die Deutschen wünschen sich bei der Reisebuchung neben attraktiven Angeboten vor allem guten Service. Das gilt ganz besonders für Familien mit Kindern, denn sie verzweifeln mit den üblichen Extrawünschen oft an den Eingabemasken der Reise-Webseiten. Oder haben Sie online schon einmal erfolgreich einen Sitzplatz für ein Baby in einem Flieger gebucht? Ein Programm, das sowohl dem Dreijährigen, als auch dem Teenager gefällt? Einen Hochstuhl für den Speisesaal oder eine Unterkunft für eine Großfamilie? Je individueller die Bedürfnisse, desto eher spart man Zeit und Nerven, wenn man das passende Paket aus einer Hand planen lässt. Und hier können Sie als Reiseunternehmen punkten!

Warum in die Ferne schweifen?

Je jünger die Kinder sind, desto weniger Geduld haben sie für zehnstündige Flüge oder allzu exotisches Abendessen. Eltern verzichten daher vielfach auf Fernreisen, sondern buchen mit dem Nachwuchs lieber Urlaub in Deutschland. Denn ganz ehrlich, die Heimat hat wahnsinnig viel zu bieten: Vom Kinderbauernhof voller Tiere bis hin zur Abkühlung in Seen und am Meer. Wer aktiv sein möchte, kann im Sommer wandern und im Winter skifahren. Für unsere Kleinen gibt es genug zu entdecken und das Klima ist angenehm. Ausreichend Argumente für viele Mamas und Papas, nach guten Angeboten im Inland zu suchen.

Nicht an der falschen Stelle sparen

Die Kundenbewertungen auf LuminaBlog.de zeigen deutlich: Die Deutschen wünschen sich bei der Reisebuchung neben attraktiven Angeboten vor allem guten Service. Das gilt ganz besonders für Familien mit Kindern, denn sie verzweifeln mit den üblichen Extrawünschen oft an den Eingabemasken der Reise-Webseiten. Oder haben Sie online schon einmal erfolgreich einen Sitzplatz für ein Baby in einem Flieger gebucht? Ein Programm, das sowohl dem Dreijährigen, als auch dem Teenager gefällt? Einen Hochstuhl für den Speisesaal oder eine Unterkunft für eine Großfamilie? Je individueller die Bedürfnisse, desto eher spart man Zeit und Nerven, wenn man das passende Paket aus einer Hand planen lässt. Und hier können Sie als Reiseunternehmen punkten!

Es muss nicht immer lange sein

Auch Familien - oder gerade eben Familien - brauchen zwischendurch mal eine kleine Auszeit. Ein Kurzurlaub in Deutschland wird daher zunehmend gerne gebucht. Für die Kleinen gibt es zahlreiche spannende Angebote, bei denen auch Mama und Papa nicht zu kurz kommen. So locken etwa zahlreiche Thermen mit Familientarifen und bieten mit ihren Rutschen & Co. einen Abenteuerspielplatz im Wasser, während die Eltern sich ein wenig entspannen. Wer tierlieben Nachwuchs hat, wird sich über ein verlängertes Wochenende am Bauernhof freuen, meist dürfen die Kinder mithelfen und die Tiere streicheln und füttern. Aktivere Eltern und ihre Kinder buchen gerne Wanderurlaub oder beweisen sich auf der Skipiste. Und immer mehr setzen auch auf Kurzurlaub in einer Stadt, oft verbunden mit einem Musicalbesuch. Ferienparks bieten Action und ein breit gefächertes Angebot. Unterhaltung für die ganze Familie also! 

All inclusive und last minute - nix für Kinder?

Es kann sehr verlockend sein, auch mit Kindern einen sogenannten All-Inclusive-Urlaub zu buchen. Doch dabei tappt man gerne in kleinere Fallen, wie versteckte Aufpreise oder Hotels, die sich mehr auf Partytouristen als auf Kinder spezialisiert haben. Als Spezialist in punkto Reisen haben Sie den Durchblick, ob im gebuchten Paket tatsächlich all inclusive ist und über Annehmlichkeiten wie Kinderbetreuung, Animation oder Wasserrutschen informieren. Beraten Sie die Klienten ausführlich und geben Sie ihnen Tipps rund um den gelungenen All-Inclusive-Urlaub - damit am Ende niemand enttäuscht nach Hause fährt.

Ähnlich verhält es sich mit Last-Minute-Angeboten. Viele Reiseanbieter werben hier mit einem sogenannten Kinderfestpreis, der aber an eine bestimmte Anzahl vollzahlender Erwachsener gebunden ist. Wer mehr als drei Kinder hat oder zum Beispiel Teenager nicht im selben Zimmer wie die Vollzahler untergebracht werden sollen, wird es ohne die Hilfe eines Reisebüros schnell knifflig bis unmöglich. Hier können Sie Ihre Stärken als professioneller Reiseplaner ausspielen!

Die besten Reiseanbieter für Urlaub mit Kindern

Für Familien mit Kindern eignen sich Ferienhäuser und -parks ganz besonders gut - der Nachwuchs spielt draußen, findet Freunde, die Erwachsenen organisieren Grillabende mit den Nachbarn. Auch Hunde sind meist gern gesehene Gäste, somit kann die ganze Familie gemeinsam verreisen. Ein Spezialist für kinderfreundliche Ferienparks ist etwa Belvilla - egal ob in Deutschland, oder doch der großen weiten Welt. Zahlreiche zufriedene Bewertungen sprechen für sich. Soll es doch ins sonnige Ausland gehen, können Eltern bei HLX fündig werden. Flug- und Hotelangebot werden in Echtzeit in Bezug auf Verfügbarkeit und Preis abgeglichen, damit immer das preislich beste Angebot vorliegt. Auch in punkto Urlaub in Deutschland haben zahlreiche Kunden mit HLX bereits gute Erfahrungen gemacht. Hier können Sie als Experte Empfehlungen abgeben und bei der Buchung assistieren - Ihr Dank sind zufriedene Klienten!


 

Mehr Urlaub