5 Beispiele dafür, wie Sie Zuhause Ihre Fitness fördern können

  • 12 months ago
  • VonVon
5 Beispiele dafür, wie Sie Zuhause Ihre Fitness fördern können

5 Beispiele dafür, wie Sie Zuhause Ihre Fitness fördern können

Wir wissen, Sport ist gesund. Aber das heißt nicht gleich, dass es auch Spaß macht. Vor allem wenn das Wetter draußen jetzt immer schlechter wird und wir uns schon so Zuhause vor die Tür trauen wollen. Dazu kommt auch noch, dass viele Menschen nicht in das Fitnessstudio gehen wollen, denn, obwohl dieses ein Dach über den Kopf bietet und warm ist, es schnell zu einem Ort mit einer hohen Ansteckungsgefahr werden kann. Das sind einige Gründe, die Sache mit dem Sport doch nicht zu machen. Aber wie Sie wissen: Kein Sport ist allerdings auch keine Lösung, weshalb wir an dieser Stelle einen Blick auf fünf einfache Übungen werfen wollen, die Sie Zuhause machen können, um fit zu bleiben.

  • Peloton/Spinning

Eine Möglichkeit, wie Sie Zuhause Sport machen können, stellt das Spinning dar, das Sie möglicherweise aus dem Fitessstudio kennen. Sie setzen sich im Prinzip auf ein Fahrrad und fahren Zuhause in Ihrem Wohn- oder Schlafzimmer. Das Besondere hierbei ist jedoch, dass Sie bei einem Kurs mit anderen Teilnehmern und einem Trainer mitmachen, was Wunder für die eigene Motivation bewirkt. Man sieht es an dem weltweiten Trend, den der Spitzenreiter Peloton ausgelöst hat.

  • Yoga

Ob Sie es glauben oder nicht, aber Yoga kann man nicht nur im Studio machen, sondern vielmehr auch Zuhause. Hierbei hilft beispielsweise das Tablet oder der Laptop, um sich per Videokonferenz zu dem laufenden Kurs der Wahl reinzuschalten. Alternativ gibt es auch Yoga Apps, welche Ihnen Videoanleitungen zum Fitbleiben geben und Sie je nach Wunsch und Fitnesslevel auch ganz schön herausfordern können.

  • Calisthenics

Was sich zunächst kompliziert anhören mag, ist schnell erklärt: Das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht. Konkret bedeutet das: Liegestützen, Klimmzüge, Sit-Ups und all das, was Ihr Körper und bestimmte Teile Ihrer Einrichtung hergeben. Hierfür gibt es zwar keine Kurse, aber Sie können es immer von Zuhause machen und damit tatsächlich auch sehr fit werden. Außerdem ist es im Vergleich zum Muskeltraining mit Gewichten auch schonender für Ihre Gelenke.

  • Laufen

Wenn Sie gerne laufen, aber dabei gerne Zuhause bleiben und das schlechte Wetter vermeiden würden, bietet sich die Anschaffung eines Laufbands an, dass Sie je nach Wunsch auf das Laufen oder das Gehen einstellen können. Falls Sie außerdem etwas für Ihre Pomuskeln machen wollen, können Sie bei vielen Modellen auch die Steigung verändern. Damit stellt es eine vielseitige Möglichkeit dar, wie Sie Zuhause Sport machen können, ohne dabei besonders viel Platz zu verbrauchen.

  • TRX-Band

Das TRX-Band ist durch den Hype in Fitnessstudios bekanntgeworden, kann aber auch Zuhause tolle Dienste erweisen. Alles was Sie hierfür machen müssen, ist es in die Tür einzuhängen und schon können Sie von Rücken- und Brustübungen über das Trainieren der Beinmuskulatur bis hin zum Stretching alles machen, was Sie sich wünschen. Aufgrund der Beliebtheit dieses Sportgeräts gibt es online auch zahlreiche Vorschläge, wie Sie damit möglichst effektiv trainieren können, damit Sie immer wieder neue Inspirationen bekommen.

Das Training Zuhause muss keinesfalls öde und langweilig sein. Mithilfe von TRX-Band, Calisthenics und Yoga kann es so vielseitig wie noch nie zuvor sein. Und das bei jedem Wetter, denn Zuhause haben Sie zu jeder Zeit ein Dach über den Kopf und die Temperaturen, die Sie sich wünschen. Egal für was Sie sich letztendlich entscheiden sollten, stellen Sie sicher, dass Sie dabei Spaß verspüren und vielleicht ab und zu Ihren Partner oder Ihre Freunde mitmachen lassen.

Mehr